18.06.2018

Sonntagsschutz ist Teil der Demokratie

Sonntagsallianz 18.06.18 - Der ehemalige Bundesverfassungs-richter Wilhelm
Schluckebier hat sich für den Sonntagschutz ausgesprochen.

Der Sonntagsschutz habe in keinem europäischen Land außer Deutschland Verfassungsrang,  betonte Schluckebier auf einer Tagung der Allianz für den freien Sonntag in Baden-Württemberg. Der Schutzauftrag müsse gerichtlich immer wieder neu eingefordert werden und es müsse immer wieder neu definiert werden, wo die rote Linie liegt. Wissenschaftliche Erkenntnisse bestätigten, dass es wichtig sei, den Arbeitsrhythmus mit einer regelmäßigen Arbeitsruhe zu durchbrechen. Studien zeigten, dass bei der Sonntagsöffnung im Einzelhandel der Gewinn insgesamt kaum gesteigert werde. Der Sonntag sorge für körperliche und seelische Erholung. Vom «zeitlichen Gleichklang» einer regelmäßigen Arbeitsruhe profitierten Familien, Freunde und Vereine - und die Demokratie, die durch politische Versammlungen und Wahlen am Sonntag belebt werde.

Schluckebier war 2009 bei der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zum Berliner Ladenöffnungsgesetz beteiligt.