Der Liegestuhl für Ihre Sonntagsruhe

Gestell Buchenholz natur, ungeölt,  Rückenlehne 3-fach verstellbar. Inkl. Sicherheitsarretierung.

 
FSC Buchenholz aus nachhaltiger, umweltverträglicher Forstwirtschaft mit FSC-Zertifikat.
Entspricht der Norm 581 und ist TÜV / GS  zertifiziert. Bis 95 kg Gewicht. Bezug: 100 % Polyester weiß
 
Einzeln eingepackt in versandfähigem Karton.


 1. Bedruckt mit Motiv „Sonntag ein Geschenk des Himmels“ Logo der Allianz für den freien Sonntag
€ 37,85 - 51,03 Brutto inkl. MwSt.

Bei Staffelpreisen ist der Preis abhängig von der bundesweit erreichten Gesamtauflage aller Bestellungen!

2. Bedruckt mit Motiv  „Sonntag ein Geschenk des Himmels“ Logos der Allianz für den freien Sonntag  und ihrer Trägerorganisationen (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt,  Katholische Arbeitnehmerbewegung,  Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft,  Bundesverband Evangelischer  Arbeitnehmerorganisationen,  Katholische Betriebsseelsorge)
€ 37,85 - 51,03 Brutto inkl. MwSt.

Bei Staffelpreisen ist der Preis abhängig von der bundesweit erreichten Gesamtauflage aller Bestellungen!


Bestellungen an:

Promotion Service GmbH Schelmenwasenstr. 22 70567 Stuttgart-Fasanenhof
Telefax: 0711.6 56 58-33 Telefon: 0711.6 56 58-16 E-Mail: kontakt@scholzpromotion.de Scholz

Porto und Verpackungskosten pro Stuhl 9,09 € brutto inkl. MWSt.  (innerhalb Deutschlands, sonst je nach Aufwand)  Ab einer größeren Stückzahl erfolgt der Versand per Spedition.  Die genauen Frachtkosten in diesem Fall bitte vorab anfragen.

Aktuelles Archiv

29. August 2017

Alle verkaufsoffenen Sonntage in Frankfurt gestrichen

Verwaltungsgerichtshof kippt Sonntagsverkauf zur Buchmesse weiterlesen

29. August 2017

NRW erlaubt mehr Sonntagsverkäufe

Die Anzahl wird von vier auf acht erhöht. Innerhalb einer Gemeinde sind bis zu 16 verkaufsoffene Sonntage pro Jahr möglichweiterlesen

25. August 2017

Handelsverband setzt Politik unter Druck

In seinem aktuellen Positionspapier zur Bundestagswahl stellt der Handelsverband Deutschland (HDE) bestehende Gesetze, Urteile und Arbeitszeiten in Frageweiterlesen