Allianz für den freien Sonntag

22.04.2020

800 qm Regelung im Einzelhandel gekippt

22.04.2020 - Das Hamburger Verwaltungsgericht hat die Öffnung von Geschäften bis zu einer maximalen Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern für unrechtmäßig erklärt.

Es könne nicht nachvollziehen, warum allein die Öffnung größerer Verkaufsflächen mehr Menschen in die Innenstadt locken sollte, so die Richter.  Notwendige Infektionsschutzmaßnahmen ließen sich in größeren Geschäften mindestens ebenso gut wie in kleineren Einrichtungen einhalten.

Eine Betreiberin eines Sportartikelgeschäfts, die sich gegen die Begrenzung der zulässigen Verkaufsfläche in der Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie wehrte, hatte geklagt. Das Land Hamburg legte Beschwerde gegen den Beschluss ein.

Zur Entscheidung Az. 3 E 1675/20

Bild: VG Hamburg

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

ALLIANZ FÜR DEN FREIEN SONNTAG

KAB Deutschlands e.V. 
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln 
Tel.Nr. +49 221 77220

Vertretungsberechtigter und Verantwortlicher / ViSdP:

 

Maria Etl, KAB Bundesvorsitzende

Jede Spende hilft!

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren