Allianz für den freien Sonntag

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

04.11.2019

Kevelaer: Die Narretei geht weiter

Karnevalstermin für Sonntagsverkauf um einen Tag vorgezogen

Sonntagsallianz 04.11.19 - Kevelaer gilt nicht nur als beschauliches Wahlfahrtsörtchen. Die Stadt ging auch durch jahrzehntelangen Rechtsbruch in die Geschichte ein. Sowohl Verwaltung, Rat wie auch der Handel setzten sich dabei über geltende Ladenschlußregelungen und höchstrichterliche Entscheidungen hinweg. Erst nach massivem Druck engagierter Bürger, die sich in der IG Kevelar zusammengeschlossen haben, mußten die Bezirksregierung und das NRW-Wirtschaftsministerium reagieren und schoben dem Treiben nach langem Hin und Her einen Riegel vor.

Um dennoch weiter Öffnungen an Sonntagen zu erlauben, hatten sich Rat und Verwaltung bereits in der Vergangenheit findig gezeigt. Damit der kommende 10. November 2019 als verkaufsoffen tituliert werden kann, wurde der Beginn der Karnevalssession am 11.11. kurzerhand auf den 10.11. vorverlegt. Die örtliche Presse lobt dieses Narrenstück so: "Traditionell öffnen zu dieser Großveranstaltung die Geschäfte zum Verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen. Schließlich bevölkern Tausende begeisterte Karnevalisten die Innenstadt."

"Bei diesem bunten Treiben, leider nicht von langer Dauer, werden Sie hier und da auch mal ein kräftiges „Helau“ hören", resümiert die IG Kevelar. "Und wenn dann um 13 Uhr die Geschäfte öffnen, ziehen sich die Karnevalisten in das Bühnenhaus zurück. Die Bürger werden aber draussen bleiben müssen, sorry, geschlossene Gesellschaft." Schließlich haben ja die Geschäfte auf!

 

 

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

ALLIANZ FÜR DEN FREIEN SONNTAG

KAB Deutschlands e.V. 
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln 
Tel.Nr. +49 221 77220

Vertretungsberechtigter und Verantwortlicher / ViSdP:

 

Maria Etl, KAB Bundesvorsitzende

Jede Spende hilft!

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren