Allianz für den freien Sonntag

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

22.07.2019

Schreyer versus Aiwanger

Der Streit in der bayerischen Landesregierung über die Angriffe auf den Sonntagsschutz kocht weiter.

22.07.2019 - Die Fürsprecherin in der Regierung für den Erhalt der Sonntagsruhe, Bayerns Arbeitsministerin Kerstin Schreyer, zeigt sich als zuständige Ministerin verwundert über den erneuten Vorstoß von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger zu einer Lockerung der Sonntagsöffnung in Bayern. „Ich lehne auch weiterhin eine Lockerung der Ladenöffnungszeiten am Sonntag gegen die Bedürfnisse der Familien und des Mittelstandes ab“, so Schreyer.

Die Allianz für den freien Sonntag begrüßt ausdrücklich die klare Stellungnahme der Ministerin. Gerade in einer Zeit der totalen Ökonomisierung und Kommerzialisierung von Arbeits-, Familien- und Freizeit seien Positionen wie die von Ministerin Schreyer für den sozialen Zusammenhalt dringend nötig. 

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

ALLIANZ FÜR DEN FREIEN SONNTAG

KAB Deutschlands e.V. 
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln 
Tel.Nr. +49 221 77220

Vertretungsberechtigter und Verantwortlicher / ViSdP:

 

Maria Etl, KAB Bundesvorsitzende

Jede Spende hilft!

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren